Wie pflege ich das frisch gestochene Tattoo?

Im Studio wird das frisch gestochene Tattoo eingecremt und mit Frischhaltefolie abgedeckt. Die Folie dient als Schutz vor Verunreinigungen wie Tierhaaren, Textilfasern, Keimen und Bakterien. Die nächsten 2 bis 3 Tage gleicht das Tattoo einer offenen, wenn auch oberflächlichen Wunde. Daher gilt für die ersten 2-3 Tage: wann immer nötig, mit neuer Frischhaltefolie abdecken und wann immer möglich frische Luft daran lassen (z.B. zu Hause ohne T-Shirt herumlaufen). Nach 2-3 Tagen haben sich die Stichkanäle des Tattoos geschlossen und es ist kein Tragen von Folie mehr angezeigt. Die nächsten 2-3 Wochen sollte das Tattoo mehrfach am Tag dünn mit Panthenolsalbe eingecremt werden. Ziel ist es, den entstehenden Schorf feucht zu halten, da er sonst die Farbe aus dem Tattoo zieht. Duschen mit Tattoo ist möglich und das Tattoo sollte in den ersten Tagen unter fließendem Wasser ohne Seife vorsichtig gereinigt werden (mit der flachen Hand). Auf Baden, Saunagänge und Sonnenbäder solltet Ihr in den nächsten 2-3 Wochen verzichten. Falls Sonneneinstrahlung nicht zu vermeiden ist, könnt Ihr Euer Tattoo mit Sonnenschutzfaktor 50+ eincremen (bitte nicht vor dem 2-3 Tag).

Please reload